line
ipv6 ready
Wenn du registriert bist, logge dich bitte ein:


 Daten Speichern?
 


Weitere Inhalte auf PSPSource:




yourPSVita.com




Die besten Emulatoren für die PSP - 2010 Edition

am Samstag 02. Januar 2010
von Shoesy Autor Liste Email an Inhaltseintrag Drucke das Inhaltseintrag pdf-Datei erstellen Inhaltseintrag
in Artikel
Hits: 59859
 8,9032258064516.0 - 31 Abstimmungen -



Willkommen zu unserem Emulator Special auf PSPSource.de!

Seit unserem Start haben fast 40.000 Besucher unser Special angeklickt. Zeit um den Artikel einem Rundum-Update zu unterziehen. Neue Bilder und eine schönere Aufgliederung der Daten sollen euch auch 2010 in Laune halten. Natürlich haben wir auch die jeweils neusten Versionen aus dem Archiv gekramt und frei erhältliche ROMS für euch auf den Server geladen.

Hinweis: Da viele Roms und Datenpakete nicht legal verteilt werden dürfen, haben wir nur Emulatoren gelistet. Die Redaktion wird keine Rom-Anfragen beantworten, spart euch die Mühe. Das gleiche gilt für die BIOS-Daten z.B. vom GBA Emulator.

21.11.07 - Erste Version

UPDATE 22.02.09 - Entfernung der Portierungen

UPDATE 14.04.09 - gpSP aktualisiert

UPDATE 27.05.09 - gpSP aktualisiert, PSP Vice aktualisiert, Deadalus aktualisiert, Multiplayer-Status hinzugefügt , Emulatoren-Erklärung hinzugefügt

UPDATE 16.08.09 - GB(C)-ROM Paket hinzugefügt

UPDATE 02.01.2010 - Komplettes Update (Bilder, Anordnung, neueste Versionen der Emulatoren eingebunden)








Amiga 500 - Informationen
Das erste Amiga-Modell - später Amiga 1000 genannt - wurde am 24. Juli 1985 in New York im Rahmen einer großen Show mit den Gaststars Andy Warhol und Deborah Harry („Blondie“) vorgestellt. Die Entwickler demonstrierten die besonderen Eigenschaften, die den Amiga von den zeitgenössischen Konkurrenten PC, Mac und Atari abhoben:
  • Farbige grafische Oberfläche (im Unterschied zum Mac)
  • präemptives Multitasking im Unterschied zu Windows, Mac und Atari (war außerdem von der Hard- und Softwarestruktur schon 32-bittig angelegt)
  • 4-Kanal-Sample-Sound im Unterschied zu Windows, Mac, Atari
  • Hardwareunterstützung für Grafik-Animation durch den Blitter
...mehr Informationen im Artikel auf Wikipedia

PSPUAE - Informationen
Der Emulator ist etwas lahm, die Ladezeiten der ADF-Files teils recht lange. Die Spielgeschwindigkeit bei einigen Titeln ist durchaus ok, bei anderen Spielen tritt starkes ruckeln auf. Auch die Lenkung der Maus mit dem Analognub ist gewöhnungsbedürftig. Da es aber der einzigste Amiga-Emu ist, kann man über diese Misstände hinwegsehen.

Bilder


Features
Benötigte Files: Diskimages + Bios (KickROM)
ROM-Format: "datei.adf"
Fullspeed? Teilweise
Rewind? Nein
Multiplayer: Nein
Slim & Lite kompatibel? Ja (Single-Eboot in PSP/GAME)

Downloads
3 Stimmen
(2,51 MB, 1119 Downloads)
7 Stimmen
(1,06 MB, 882 Downloads)


Nach oben


Informationen zum C64
Der Commodore 64 (kurz: C64, umgangssprachlich auch 64er) ist ein 8-Bit-Heimcomputer mit 64 KiB Arbeitsspeicher. Äußerst populär war der von Commodore gebaute C64 Mitte bis Ende der 1980er Jahre sowohl als Spielkonsole als auch zur Softwareentwicklung. Er gilt mit über 17 Mio. verkauften Geräten als der meistverkaufte Heimcomputer weltweit und erfreut sich auch heute noch großer Beliebtheit. Der C64 ermöglichte mit seiner umfangreichen Hardwareausstattung zu einem erschwinglichen Preis einer ganzen Generation von Jugendlichen in den 1980er Jahren erstmals einen Zugang zu einem für diese Zeit leistungsstarken Computer.
...mehr Informationen im Artikel auf Wikipedia

PSP Vice - Informationen
Der PSP Vide Emu arbeitet reibungslos und gut, selbst auf der PSP Slim & Lite.

Bilder
PSPVICE:


Features
Benötigte Files: Roms
ROM-Format: "datei.c64"
Fullspeed? Teilweise
Rewind? Nein
Multiplayer: Nein
Slim & Lite kompatibel? Ja, unterer Download

Downloads
7 Stimmen
(438,22 KB, 1257 Downloads)
13 Stimmen
(794 KB, 797 Downloads)


Nach oben


Game Boy / Color - Informationen
Der Game Boy (jap. ゲームボーイ Gēmu Bōi) ist eine Handheld-Konsole der japanischen Firma Nintendo, entwickelt von Gunpei Yokoi. Er wurde 1989 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Durch geschicktes Marketing, geringe Herstellungskosten und qualitative Spiele kam der Game Boy zu Weltruhm und ist bis heute mit mehr als 120 Millionen verkauften Exemplaren weltweit die meistverkaufte Videospielkonsole. Zunächst war der Game Boy nur mit dem russischen Spiel Tetris erhältlich, das damit zu einem der erfolgreichsten Computerspiele aller Zeiten wurde. Später gab es auch eine Version ohne das Spiel.
...mehr Informationen im Artikel auf Wikipedia

Masterboy - Informationen
Ein GB Emu der gute Arbeit leistet und einige Roms sogar in Farbe (speziell eingefärbt) zeigen kann. Aber das Spiel "Kirby´s Block Ball" hat leider einen Bug in der Highscoreliste und Stufe 1 kann somit nicht beendet werden. Ansonst sind mir keine Fehler bekannt.

Bilder


Features
Benötigte Files: Roms
ROM-Format: "datei.gb"
Fullspeed? Ja
Rewind? JA (nur RIN)
Multiplayer: Nein
Slim & Lite kompatibel? Ja

Downloads
10 Stimmen
(305,07 KB, 1090 Downloads)
13 Stimmen
(2,43 MB, 1726 Downloads)


Ein Paket mit legalen ROMs:

16 Stimmen
(11,77 MB, 1516 Downloads)


Nach oben


Game Boy Advance - Informationen
Der Game Boy Advance (GBA) war das erste Modell der Game-Boy-Linie, welches nicht auf der Technik des ursprünglichen Game Boy basierte. Der Game Boy Advance hat mit dem Game Boy Advance SP eine Überarbeitung erfahren. Trotz der grundlegenden Änderung der Hardware können die beiden Vertreter der neuesten Game Boy-Generation alle Game-Boy-Spiele verarbeiten. Alle Game-Boy-Advance-Modelle gibt es auch in vielen verschiedenen Farben.
...Artikel auf Wikipedia ]mehr Informationen im Artikel auf Wikipedia[/link]

gpSP - Informationen
Der erste und beste GBA-Emu der in Fullspeed läuft. Einige Spiele können zwar durchaus Probleme mit den Frames haben, aber 99% der Spiele laufen einwandfrei. Ein BIOS wird benötigt, welches man leider nicht so gut im Web findet, und auch auf Multiplayer muss man verzichten, aber der Emu wird schrittweise verbessert.

Bilder


Features
Benötigte Files: Roms + Bios
ROM-Format: "datei.gba" + "gba_bios.bin"
Fullspeed? Ja (größtenteils)
Rewind? Nein
Multiplayer: Nein
Slim & Lite kompatibel? Ja (inkl. TV-Modus)

Downloads
26 Stimmen
(771,77 KB, 2796 Downloads)


Und hier noch ein freies ROM zum sofortigen loslegen:

38 Stimmen
(1,62 MB, 966 Downloads)


Nach oben


SEGA Game Gear - Informationen
Das System erschien am 6. Oktober 1990 in Japan, 1991 in Nordamerika und erst 1992 in Europa und Australien. Der unverbindliche Verkaufspreis lag am Anfang bei 299,- DM. Der Game Gear war im Prinzip ein tragbares Sega Master System, allerdings mit einer größeren Farbpalette und geringeren Auflösung. Dank Farbdisplay und Hintergrundbeleuchtung war er dem Game Boy technisch überlegen, außerdem war die Soundausgabe besser. Der Prozessor war allerdings nicht schneller getaktet, sondern sogar etwas langsamer (Gameboy 4,2 MHz, Game Gear 3,6 MHz). Zusätzlich gab es einen, als Zubehör erhältlichen, ansteckbaren TV-Tuner, der den Empfang des analogen Fernsehprogramms erlaubt. Die Konsole wird beim Spielen gehalten wie ein Atari Lynx, also „quer“, nicht „längs“ wie der alte Game Boy.
...mehr Informationen im Artikel auf Wikipedia

SMS Plus PSP - Informationen
Ein wirklich gelungener Game Gear Emu, der zwar nur über grundlegende Features verfügt (Steuerung/Audio/Video/Savestates) aber dafür mit nostalgischem Kratzen der Boxen aufwartet wie es selbst beim Game Gear der Fall war! Außerdem ist eine Rewindfunktion enthalten, bei der man bis zu einer Minute Spielzeit zurückspulen kann. Alles in allem einer der besten Emulatoren für die PSP.

Bilder


Features
Benötigte Files: Roms
ROM-Format: "datei.gg"
Fullspeed? Ja
Rewind? JA
Multiplayer: Nein
Slim & Lite kompatibel? Ja, inkl. TV-Modus

Downloads
9 Stimmen
(256,93 KB, 1038 Downloads)
13 Stimmen
(2,43 MB, 1726 Downloads)


Nach oben


SEGA Master System - Informationen
Als Nachfolger des SG-1000 Mark I und des SG-1000 Mark II wurde die Konsole unter der Bezeichnung SG-1000 Mark III 1984 in Japan vorgestellt. Im Juni 1986 wurde das System in neuem Design und unter dem neuen Namen Sega Master System auch in den USA veröffentlicht, ein Jahr nach dem Start des Nintendo Entertainment Systems (NES). Die Konsole kostete zum Verkaufsstart $200. Das Master System wurde anschließend in anderen Märkten veröffentlicht, in Japan erschien sie 1987 unter ihrem neuen Namen.
...mehr Informationen im Artikel auf Wikipedia

SMS Plus PSP - Informationen
Ein wirklich gelungener Master System Emu, der zwar nur über grundlegende Features verfügt (Steuerung/Audio/Video/Savestates). Dafür ist eine Rewindfunktion enthalten, bei der man bis zu einer Minute Spielzeit zurückspulen kann. Alles in allem einer der besten Emulatoren für die PSP.

Bilder


Features
Benötigte Files: Roms
ROM-Format: "datei.sms"
Fullspeed? Ja
Rewind? JA
Multiplayer: Nein
Slim & Lite kompatibel? Ja

Downloads
9 Stimmen
(256,93 KB, 1038 Downloads)
13 Stimmen
(2,43 MB, 1726 Downloads)


Nach oben


SEGA Mega Drive - Informationen
Der erste Name, den Sega für die neue Konsole ins Auge fasste, war MK-1601, jedoch entschied man sich im Endeffekt für den Namen Mega Drive. Mega strahlte Überlegenheit aus, und Drive ließ den Konsumenten an Geschwindigkeit und Kraft denken. Dieser Name wurde für die japanischen, europäischen, asiatischen und australischen Versionen der Konsole verwendet. Aus markenrechtlichen Gründen wurde das Gerät auf dem nordamerikanischem Markt, der rund die Hälfte der Gesamtverkäufe ausmachte, Genesis (altgriech. für "Schöpfung") genannt.
...mehr Informationen im Artikel auf Wikipedia

DGEN / PicoDrive - Informationen
PicoDrive ist schlicht, aber sehr gut in der Emulation. Grafikfehler und Bugs gibt es keine, selbst Contra wird damit fehlerfrei abgespielt. DGEN sieht dagegen besser aus, hat aber noch einige Fehler und besitzt keine Rewindfunktion.

Bilder
DGEN:


PICODRIVE:



Features
Benötigte Files: Roms
ROM-Format: "datei.smd"
Fullspeed? Ja (größtenteils)
Rewind? JA (siehe Download)
Multiplayer: Nein
Slim & Lite kompatibel? Ja (beide)

Downloads
10 Stimmen
(457,47 KB, 1867 Downloads)
8 Stimmen
(1,42 MB, 739 Downloads)
9 Stimmen
(727,51 KB, 983 Downloads)


Und hier noch ein frei erhältliches ROM zum sofortigen loslegen:

7 Stimmen
(1,4 MB, 471 Downloads)


> Besucht http://www.piersolar.com

Nach oben


Nintendo 64 - Informationen
Das Nintendo 64 (abgekürzt N64; Schreibweise auf der Konsole: NINTENDO64) wurde ab 1993 zunächst unter dem Arbeitstitel „Project Reality“, später als „Ultra 64“ zusammen mit dem Workstation-Hersteller Silicon Graphics entwickelt und erschien in Japan am 23. Juni 1996 und in den USA am 29. September desselben Jahres für 199 US$. In Deutschland kam die Konsole am 1. März 1997 zum Preis von 399 DM auf den Markt, wurde jedoch nach nur acht Wochen auf 299 DM reduziert. Zum Verkaufsstart standen in Deutschland mit Super Mario 64 und Pilotwings 64 nur zwei Spiele von Nintendo selbst zur Verfügung. In den darauf folgenden Wochen erschienen mit Turok – Dinosaur Hunter, Wave Race 64, Blast Corps und einigen später indizierten Titeln weitere Spiele.
...mehr Informationen im Artikel auf Wikipedia

Deadalus X64 - Informationen
Der Emu arbeitet leider teilweise ohne Soundemulation (ja nach Version) und kann nur Super Mario 64 und Mario Kart 64 in guter Geschwindigkeit emulieren. Zahlreiche Grafikfehler trüben den Spielspaß. Weitere Titel sind nur in sehr beschränkter Framerate spielbar. Die in unregelmäßigen Abständen veröffentlichten Revisionen bieten zwar zahlreiche Verbesserungen, sind aber keine öffentlichen Releases und können daher instabil sein.

Bilder


Features
Benötigte Files: Roms
ROM-Format: "datei.n64"
Fullspeed? Nein
Rewind? Nein
Multiplayer: Nein
Slim & Lite kompatibel? Ja

Downloads
22 Stimmen
(8,43 MB, 1773 Downloads)
9 Stimmen
(1,23 MB, 578 Downloads)


Nach oben


SNK Neo Geo - Informationen
Mit Aufkommen von Spielkonsolen und Heimcomputern in den späten 1980er Jahren ging die Popularität der Spielhallen stark zurück. Da bis dahin für jedes neue Arcade-Spiel auch ein neuer Arcade-Automat entwickelt und verkauft wurde, kam SNK auf die Idee das Neo-Geo MVS (Multi Video System) zu entwickeln. Bei diesem Gerät musste der Spielhallenbetreiber nicht die gesamte Hardware austauschen, sondern nur das Spielmodul. Außerdem konnte das MVS je nach Modell mit bis zu sechs Modulen gleichzeitig bestückt werden, unter denen man wählen konnte.
...mehr Informationen im Artikel auf Wikipedia

NCDZPSP - Informationen
Ein Emulator der einige Spiel in Fullspeed emuliert, aber ROMS nur in bestimmten Formaten nimmt und beschränkter Framerate abspielt, was man durch Frameskip umgehen kann.

Bilder


Features
Benötigte Files: Roms / Dateiordner + Bios
ROM-Format: verschiedene Formate + "neocd.bin"
Fullspeed? Ja (größtenteils)
Rewind? Nein
Multiplayer: Nein
Slim & Lite kompatibel? Ja (unterer Download)

Downloads
4 Stimmen
(970,13 KB, 963 Downloads)
3 Stimmen
(969,51 KB, 1217 Downloads)


Nach oben


NES (Nintendo Entertainment System) - Informationen
Das Nintendo Entertainment System, oder kurz NES, ist eine 8 bit Videospielkonsole von Nintendo. Erschienen ist sie in Nordamerika, Brasilien, Europa, Asien und Australien. Die japanische Version ist bekannt als Famicom (Nintendo Family Computer). Das NES war lange Zeit die meistverkaufte Konsole überhaupt mit mehr als 60 Millionen verkaufter Geräte weltweit. Nach dem Zusammenbruch der Videospielebranche 1983 hauchte Nintendo mit dem NES dem totgeglaubten Markt wieder Leben ein. Bekannte Spiele wie Super Mario Bros., The Legend of Zelda, Metroid, Metal Gear oder Castlevania lieferten auf dem NES ihr Heimkonsolen-Debüt ab.
...mehr Informationen im Artikel auf Wikipedia

NesterJ / FCEU - Informationen
Ein solider Emulator, den es schon sehr lange gibt. Er spielt alles reibungslos und gibt dank Rewindfunktion auch ein zeitgemäßes Bild ab. NesterJ hat ab v1.20 Beta sogar einen WiFi-Multiplayer Modus integriert.

Bilder


Features
Benötigte Files: Roms
ROM-Format: "datei.nes"
Fullspeed? Ja
Rewind? JA (v1.11)
Multiplayer: Ja (v1.20 Beta)
Slim & Lite kompatibel? Ja (v1.11)

Downloads
5 Stimmen
(465,32 KB, 756 Downloads)
7 Stimmen
(777,42 KB, 1968 Downloads)
7 Stimmen
(328,82 KB, 587 Downloads)


Nach oben


Super Nintendo - Informationen
Das Nachfolgemodell des NES erschien im November 1990 in Japan unter dem Namen Super Famicom (Super Family Computer). Als Super NES erschien sie dann September 1991 mit verändertem Aussehen in den USA, 1992 mit Aussehen der japanischen Version in Europa (in Deutschland im August 1992). Der Einführungspreis betrug in Deutschland 329 DM inklusive dem Spiel Super Mario World, etwa 3 Monate nach der Einführung wurde der Preis auf 299 DM gesenkt. Später folgten noch weitere SNES-Paketangebote, in denen sich meist aktuellere Spiele und/oder 2 Controller befanden.
...mehr Informationen im Artikel auf Wikipedia

Snes9xTYL - Informationen
Bietet WiFi-Multiplayer und emuliert großteils in Fullspeed. Aber mit FX-Chips und einigen Spielen kommt es zu Problemen. Nicht das Gelbe vom Ei aber durchaus nutzbar um SNES-Games portabel zu genießen.

Bilder


Features
Benötigte Files: Roms
ROM-Format: "datei.smc"
Fullspeed? Ja (überwiegend)
Rewind? Nein
Multiplayer: Ja
Slim & Lite kompatibel? Ja

Downloads
22 Stimmen
(2,14 MB, 1924 Downloads)
11 Stimmen
(2,11 MB, 1172 Downloads)


Nach oben

Lieblingsemulator nicht in der Liste? Dann schau doch mal in unsere Downloadsektion mit über 370 Emulatoren für die PSP:

Downloadrubrik Emulatoren


Lust auf mehr bekommen?
Dann dürften dir diese Artikel auch gefallen.



Nach oben