line
ipv6 ready
Wenn du registriert bist, logge dich bitte ein:


 Daten Speichern?
 


Weitere Inhalte auf PSPSource:




yourPSVita.com




Alles über die PS Vita - Bilder, Infos, Fakten

am Samstag 29. Januar 2011
von Shoesy Autor Liste Email an Inhaltseintrag Drucke das Inhaltseintrag pdf-Datei erstellen Inhaltseintrag
in Artikel
Kommentare: 8
Hits: 6954
 10.0 - 2 Abstimmungen -

PSVita



Nach etlichen Jahren ist es endlich so weit. Am 27.01.2011 wurde der seit langem erhoffte Nachfolger der Sony PSP der Öffentlichkeit im Rahmen der Tokio Game Show vorgestellt. Das erste Auffällige am neuen Handheld ist der große Screen, die beiden Analognubs und die ungewöhnlich ovale Form. Weitere Features "verstecken" sich gekonnt im und am Gerät selbst, die erst bei genauerem hinsehen auffallen. Ehemals unter der Bezeichnung PSP2 bekannt bekam die Plattform den Arbeitstitel NGP - Next Generation Portable, ehe nach einigen Gerüchten im Umfeld der E³ 2011, am 06.06.2011 der finale Name PS Vita enthüllt wurde. Am 19.10.2011 wurde endlich das Releasedatum genannt. Ab dem 22.02.2012 wird man den Handheld in Deutschland kaufen können.


- Inhaltsübersicht -

  1. Produktinformationen
  2. Die Farben und Bundles
  3. Vor- und Nachteile
  4. Die PS Vita und Homebrew
  5. Die PS Vita am Fernseher
  6. Preisgestaltung / Release
  7. Live Area
  8. Angekündigte Spiele / Engines / Herstellerliste
  9. Meinungen & Features im Gespräch
  10. Weitere Bilder und Alben
  11. Videos zu Spielen und dem Gerät
  12. Offizielle Homepage



Produktinformationen

Produktbezeichnung PCH-1000
CPU ARM® Cortex™-A9 core (4 Kerne)
GPU SGX543MP4+
Hauptspeicher 512MB
VRAM (Videospeicher) 128MB
Abmessungen ca. 182,0 x 18,6 x 83,5 mm (Breite x Höhe x Tiefe)
Gewicht 3G: 279g - WiFi: 260g
Hinteres Touch Pad Multi Touch Pad
Kamera Kamera vorne und hinten; Bildrate: 120 Bilder pro Sekunde bei 320 x 240 (QVGA), 60 Bilder pro Sekunde bei 640 x 480 (VGA)
Sound Eingebaute Stereo-Lautsprecher
Eingebautes Mikrophon
Sensoren Six-Axis Bewegungs-Sensoren-System (Drei-Achsen-Gyroscope, Drei-Achsen-Beschleunigungssensor), Drei-Achsen-Elektronischer-Kompass
Location Eingebautes GPS
Wi-Fi Location Service Unterstützung
Tasten PS Taste
Einschalttaste ("Power")
Richtungstasten (Oben/Unten/Rechts/Links)
Action-Taste (/\, O, X, [ ])
Schultertasten (Rechts/Links)
Rechter Stick, Linker Stick
Start-Taste
Select-Taste
Lautstärkeregelung (+/-)
Anschlüsse PVN-Card Steckplatz
Speicherkarten-Steckplatz
SIM-Karten-Steckplatz (nur 3G/Wireless-Modell)
Mehrzweckanschluss (für USB-Datenübertragung, DC IN, Audio [Stereo Out/Mono In], serielle Datenübertragung)
Headset-Anschluss (Stereo-Mini-Anschluss) (für Audio [Stereo Out/Mono In])
Zubehöranschluss
Drahtlose Kommunikation Mobile Network Connectivity (3G)
IEEE 802.11b/g/n (n = 1x1)(Wi-Fi) (Infrastruktur Modus/Ad-hoc Modus)
Bluetooth® 2.1+EDR (A2DP/AVRCP/HSP)
Stromversorgung integrierter Lithium-Ion-Akku, 3.7V 2210mAh
Netzanschluss
Unterstützte Datenformate Musik: MP3 MPEG-1/2 Audio Layer 3, MP4 (MPEG-4 AAC), WAVE (Linear PCM)
Video: MPEG-4 Simple Profile (AAC), H.264/MPEG-4 AVC Hi/Main/Baseline Profile (AAC)
Foto: JPEG (Exif 2.2.1), TIFF, BMP, GIF, PNG


Das besondere an der PS Vita ist das rückseitige Touchpad, welches wie auch der Touchscreen, die Position der Finger auf dem Display simuliert. Es werden nach ersten Angaben bis zu 6 Finger erkannt und können zur Steuerung beitragen, was auch Sinn macht, benutzt man Daumen zur Steuerung vorderseitig und die Zeigefinger für die Schultertasten.

Bei der Planung des Handhelds hatten die Entwickler Einfluss auf das Gerät, wie Shuhai Yoshida meldet:

“Das für die PS Vita zuständige Entwicklerteam hat weltweit zahlreiche Publisher mit einem frühen Prototyp der Hardware besucht und um direktes Feedback gebeten. Ich habe einige der Meetings besucht, in denen wir über die verschiedenen Aspekte der NGP sprachen, die wir im Auge hatten.”

“Das Feedback der Entwickler außerhalb der WWS (Sony World Wide Studios) war für uns von essentieller Bedeutung, um finale Entscheidungen hinsichtlich der PS Vita zu treffen. Daraus resultiert, dass wir viele Versionen der PS Vita hatten. Es erinnert mich an die frühen Tage der ersten PlayStation, als wir während der Entwicklung Entwickler und Publisher besucht haben, um ihr Feedback zu erhalten.”

“Es ist fast so, als wäre SCE zu den Wurzeln zurückgekehrt, was ich für eine gute Sache halte”

Bei der Planung der PS Vita hatte man bei Sony viele Ideen. Man habe sich gründlichst überlegt welche Features Sinn machen und darauf das finale Pdoukt abgestimmt, damit ein gewisser Preisrahmen gehalten werden konnte. Was dabei herausgekommen ist, wurde schließlich am 27.01.2011 der Weltöffentlichkeit präsentiert.

Die Farben und Bundles

Neben der schwarzen Farbvariante, wurde noch eine weiße PS Vita gezeigt. Weitere Farben werden sicherlich im Verlauf des Jahres angekündigt werden.



Vor- und Nachteile

Vorteile der PS Vita:
  • Modelle mit und ohne 3G geplant (Mobilfunk verursacht zusätzliche Kosten).
  • Touchscreen & Touchpad
  • Zwei etwas erhöhte Analognubs
  • Eingebaute Kameras vorn und hinten (Kein Zukauf mehr nötig)
  • Eingebautes GPS > Ortungssystem NEAR (Kein Zukauf mehr nötig)
  • Mehre Sensoren für Geschwindigkeit, Winkel, Drehungen
  • Abwärtskompatibel zur PSP / PSone (nur Downloadtitel)
  • Spiele speichern ihre Spielstände auf den Spiel-Modulen
  • Trophäen in Spielen


Nachteile:
  • Das bisher größte PSP-Modell und einer der größten Handhelds bisher
  • Akku hält ebenfalls nur 4-6 Stunden
  • Fest eingebauter Akku (Vermutung)
  • Keine Telefonfunktion integriert, jedoch könnte Skype kommen (Nach dem Kauf durch Microsoft eher schlechte Chancen)
  • 3D-Funktion definitiv ausgeschlossen


Sonstige Veränderungen:
  • Neues Speichermedium auf Flashbasis
  • Zwei Schlaufenhalterungen
  • Das XMB wurde durch die LiveArea ersetzt
  • Spiele werden auf Medien und als Download erhältlich sein


Der PS Vita und Homebrew

Derzeit steht nicht fest, inwiefern der neue Handheld eine Softwarebasis Dritter unterstützt. Da es eine Adroid-Basis gibt, könnten Apps Einzug halten. Ob und wie Sony dies lösen wird ist noch nicht komplett beantwortet, jedoch soll die PlayStation Suite an lizenzierte Hersteller vergeben werden, die dann Software für den NGP entwickeln können. Ob sich darunter auch Coder der Szene befinden, wird sich herausstellen.

Der PS Vita am Fernseher

Einen TV-Ausgang hat der PS Vita nicht, wohl auch aus dem Grund, dass man der PS3 keine Konkurrenz machen will. Schließlich soll das Gerät die PS3 ergänzen und man kann damit schon fast qualitative PS3-Titel unterwegs spielen.

Preisgestaltung / Release

Am 06.06.2011 wurde der Preis der PS Vita enthüllt:

Das Modell mit WiFi kostet 249 Euro.
Das Modell mit WiFi und 3G kostet 299 Euro.

Release Japan: 17. Dezember 2011
Release Europa: 22. Februar 2012
Release USA: ausstehend

Ein deutsches Tarifmodell für das 3G-Modell wurde noch nicht genannt. In den USA wird at&t für die Datenübertragung verantwortlich sein.

Weitere Informationen zu 3G und Tarifen sind in unserem Artikel PSVita – Vom Top zum Flop? aufgelistet.

Zum Preis des NGP sagt SCEE-Chef Andrew House im Gespräch mit Eurogamer: "Was die Zahl anbelangt, kann ich keine Schätzung angeben, aber ich würde sagen, dass wir einen erschwinglichen Preis anpeilen, der für den Handheld-Sektor angemessen ist.

Weiter sagte er: Idealerweise möchten wir natürlich, dass unsere Hardware zusätzlich zu unserer Software profitabel ist. Wir haben beide Seiten erlebt und wissen, auf welcher davon wir gerne stehen!


Live Area



Das XMB (Cross Media Bar) wurde erstmals auf der PSX (Mischung aus Festplattenrekorder und PS2; Release nur in Japan) eingeführt und führt seitdem sein Daseins auf der PSP und der PS3 weiter. Doch mit der PS Vita ist Schluss. Der neue Handheld wird eine neue Benutzeroberfläche namens LiveArea besitzen. Diese ist auch per Touchscreen bedienbar und orientiert sich am aktuellen Social Network-Trend. Shuhei Yoshida führt hier als Beispiel die Facebookgames an. Der komplette Bildschirm soll Teil einer neuen Erfahrung werden, wenn man z.B. Freunden beitritt oder mit ihnen interagiert.

Angekündigte Spiele / Engines / Herstellerliste

Die Spiele werden auf sogenannten NVG-Cards ausgeliefert. Die Speicherkarten haben zunächst eine Größe von 2-4 Gigabyte, größere Spiele sind aber durchaus möglich.



Die Möglichkeit PS3-Spiele für die PS Vita zu portieren ist gegeben und laut einigen Herstellern in zwei Wochen zu bewerkstelligen. Dennoch soll es zahlreiche exklusive Spiele für den Handheld geben.

Marc Rein (Epic Games): “Ich liebe das Spielerlebnis, das Konsolen bieten. Ich liebe, liebe, liebe Gears of War, Call of Duty, Borderlands – ich liebe diese Sorte Spiele einfach Man braucht einfach diese DualShock-artige Steuerung, um das effektiv umzusetzen“, so Rein gegenüber den Kollegen von “Eurogamer”. “Der NGP liefert das Spatenweise. Man will diese Spiele wirklich für längere Zeit spielen. Sitzend auf der Couch oder im Hotel oder sonst wo, wo man über keinen riesigen Fernseher verfügt. Es ist ein fantastisches Erlebnis.”

Sony: "Wir haben sehr viel aus unseren vorherigen Erfahrungen gelernt und werden die Spiele deshalb sowohl im Handel als auch über das PlayStation Network vertreiben"

Sony: "Wir wollen den Konsumenten die Wahl lassen, wie sie auf die hervorragenden Inhalte zurückgreifen, die es auf PS Vita geben wird."


Nach einigen sporadischen Covern, hat man nun erstmals einen Blick auf das Innenleben der PS Vita Spiele werfen können. Sie enthalten links einen entsprechende Clip, welcher die Anleitungen halten sollen. Zur Rechten befindet sich mittig die Eintiefung für eine NVG-Card, die per Knopfdruck gelöst werden kann.



Allmählich kommen erste Hinweise, wie die eingebauten Kameras in Spielen genutzt werden, ans Tageslicht. Um z.B. bei Resistance eine Waffe zu greifen, muss man mit der Hand hinter die PS Vita greifen. Oder wenn man bei Uncharted Licht benötigt, muss man mit dem Gerät auf eine Lichtquelle zeigen.



Diese Spiele darf man zum Launch erwarten:
  • Uncharted: Golden Abyss
  • Little Deviants
  • Ultimate Marvel vs. Capcom 3
  • ModNation Racers Roadtrip
  • WipEout 2048
  • Reality Fighters
  • Hustle Kings
  • Gravity Rush
  • Hot Shots Golf: World Invitational
  • Touch My Katamari
  • Ridge Racer Vita
  • Shinobido 2: Revenge of Zen


Diese Spiele galten bei der Präsentation noch als potentielle Launchtitel:
  • Call of Duty NGP
  • Broken NGP
  • Hideo Kojima-Spiel (NGP)
  • LittleBigPlanet NGP


Diese Spiele speichern den Spielfortschritt intern auf der NCG-Karte:

  • Asphalt Injection
  • Ultimate Marvel vs Capcom 3
  • F1 2011
  • Dynasty Warriors Next
  • Shin Kamaitachi no Yoru
  • Dark Quest Alliance
  • Army Corps of Hell
  • Shinobido 2
  • Power Smash 4
  • Blazblue Continuum Shift Extend
  • Michael Jackson
  • Mahjong Fight Club
  • Let's Try Bass Fishing Fish on Next
  • Lord of Apocalypse

Diese Spiele benötigen eine zusätzliche Memory Card zum speichern des Spielfortschritts:
  • @field
  • Uncharted: Golden Abyss
  • Dream Club Zero
  • Disgaea 3 Return
  • Hot Shots Golf 6
  • Monster Raider
  • Ridge Racer


Diese Engines werden auf dem NGP laufen:

Game Engines:

Physics/AI/Animation

Audio

User Interface


Vision Game Engine:


Diese Hersteller sind an Board (weitere können folgen):
Japan:

  • Acquire
  • Alvion
  • AQ Interactive
  • Arc System Works
  • Arika
  • Artdink
  • Ascii Media Works
  • Atlus / Index Holdings
  • Capcom
  • Chunsoft
  • Craft & Meister
  • CyberConnect2
  • D3 Publisher
  • Dimps
  • Edia
  • Enterbrain
  • Falcom
  • From Software
  • Genki
  • Grasshopper Manufacture
  • GungHo Online Entertainment
  • Gust
  • Hamster
  • Hudson
  • Idea Factory
  • Irem
  • Kadokawa Games
  • Kadokawa Shoten
  • Konami
  • Level-5
  • Marvelous
  • Media Five
  • Namco Bandai
  • Nippon Ichi Software
  • Now Production
  • Q Entertainment
  • Sega
  • SNK Playmore
  • Spike
  • Square Enix
  • SystemSoft Alpha
  • Takara Tomy
  • Tecmo Koei Games
  • Tose
  • Yukes

Nordamerika:
  • Acivision
  • Capybara Games
  • Demiurge Studios
  • Epic Games
  • Far Sight Studios
  • Frima
  • High Voltage Software
  • Kung Fu Factory
  • Paramount Digital Entertainment
  • PopCap Games
  • Powerhead Games
  • Trendy Entertainment
  • Warner Bros. Interactive Entertainment
  • 2K Games
  • 2K Sports

Europa:
  • Avalanche Studios
  • Climax Studios
  • Codemasters Software Company
  • Eurocom Developments
  • Eutechnyx
  • Exient
  • Firemint
  • Gameloft
  • Gusto Games
  • Home Entertainment Suppliers
  • Impromptu Software
  • Rebellion
  • Rockstar Games
  • Sidhe Interactive
  • Sumo Digital
  • Team 17 Software
  • Ubisoft Entertainment
  • Zen Studios


Meinungen & Features im Gespräch

Jack Tretton zum Release der PS Vita:

“Unser Ziel wird meiner Meinung nach sein, bis zum Ende der Weihnachtssaison mindestens ein Territorium abzudecken”, so Tretton. “Es ist ein wirklich schwieriges Unterfangen, quantitativ in der Lage zu sein, die weltweite Basis zum selben Zeitpunkt zu beliefern.”

“Beim Hantieren mit neuen Technologien gibt es immer Herausforderungen, die man nicht vorhersehen kann. Und wir haben eine Tonne neuer Technologien. Aber ich denke, wir sind über den Status Quo hinaus und liefern eine Technik, die sich die Leute nicht einmal vorstellen konnten - und damit sind natürlich Risiken verbunden.”

Shuhei Yoshida zu 3D bei der PS Vita:

Er denkt, dass der Kosten-Nutzen-Faktor zu unausgewogen ist. Außerdem ist der NGP genau das was man entwickeln wollte und es ist ein Handheld, der auch längere Zeit ohne Nachfolger auskommen kann. Ob man Skype anbieten werde, wird sich noch herausstellen, zunächst sei einmal das Gerät und die Basis wichtig.

Colin Sebastian (Analyst) zum Erfolg der PS Vita:

"Während eine klare Abgrenzung zu Casual Games besteht, die das iPhone zu so einem phänomenalem Erfolg als Videospiele-Plattform gemacht haben, bleibt unklar, ob es Massenmarkt-Potenzial für High-End-Handheldspiele gibt."

"Wir nehmen zur Kenntnis, dass Sonys PSP die ursprünglichen Verkaufsziele verfehlt hat, obwohl sie zu diesem Zeitpunkt die höchste Grafikqualität auf einem mobilen Gerät geliefert hat."

Nintendos CEO Satoru Iwata äußert sich folgendermaßen über die PS Vita:

Iwata sagte: "Sie [Sony] versuchen recht offensichtlich, die Kunden aus einer anderen Richtung anzusprechen, als wir es tun. Am Ende werden die Konsumenten entscheiden, welche Richtung die richtige ist. Abseits davon ist Nintendo nicht die Art von Unternehmen, das sich Gedanken macht, wie man auf die Produkte der Konkurrenz reagiert. Wir sind da, um zu agieren."

Meinungen weiterer japanischer Entwickler:

  • Hiroyuki Kobayashi (Capcom): Interessiert an den beiden Touch Panels; glaubt dass es die Stellung von Handhelds ändern wird; findet den Screen überragend; erwarten einen Preis von 29,800 Yen
  • Akari Uchida (Konami, Entwickler der Love+ Serie): Glaubt, dass Online Games mehr casual werden können; erwartet einen Preis von 24,980 Yen
  • Yousuke Hayashi (Tecmo, Team Ninja): Interssiert an den System Specs und den Online-Features; bislang hat man mit der Idee entwickelt, dass Konsolen-Spiele anders sein müssen als portable Games - dies ändert sich jedoch nun; egal wie teuer es wird, er holt es sich trotzdem; Als Entwickler hofft er aber auf einen günstigen Preis, damit die Käufer zuschlagen können
  • Katsuhiro Harada (Bandai Namco, Entwickler von Tekken): NGP wird in die HD Multiplattform-Strategie miteingebunden - auch im Sinne der Connectivity; würde gern ein Kampfspiel entwickeln; hätte gerne einen Preis von ¥29,800, glaubt aber an ¥34,800
  • Jiro Ishii (Level 5): Freut sich über das 3G Feature; hofft, dass es auch in Übersee als dauerhafte Lösung zu einer stationären Konsole angesehen wird; hofft auf einen Preis von ¥25,000.
  • Yoshinori Kitase (Square Enix): Interessiert sich sehr für das 3G Feature und die Möglichkeit immer online zu sein; würde gerne ein RPG machen, welches alle Features der Konsole nutzt; hofft dass es weniger als die PS3 kostet
  • Satoshi Sakai (SEGA): Interessiert an Wi-Fi und 3G und der Möglichkeit immer online zu sein; freut sich über die beiden Touch Panels; jedoch besorgt über die steigenden Entwicklungskosten
  • Suda 51 (Grashopper Manufacture): Interessiert daran ob das Gerät in Übersee akzeptiert wird; interessiert an der Unreal Engine 3 Kompatibilität; würde gern ein "Punk Themed Network Game" entwickeln
  • Jun Takeuchi (Capcom): War beim ersten Hands On total begeistert; das Gerät fühlt sich dank der beiden Analogsticks und den anderen Specs wie ein "ganzes Paket" an; glaubt dass ein Preis von unter ¥30,000 sehr helfen würde
  • Toshihiro Nagoshi (SEGA, Entwickler der Yakuza Serie): Das Gerät könnte mit Hilfe von 3G und Wifi die Industrie verändern; könnte viel Arbeit mit sich bringen - wird das Gerät jedoch akzeptiert wäre es Arbeit mit Wert
  • Yoshifumi Hashimoto (Marvelous, Harvest Moon): Sie würde gerne einige Sequels veröffentlichen
  • Akihiro Hino (Level 5): Das Herz des Geräts sind die Network-Fähigkeiten; Das Gerät wird das Kaufen von Spielen online noch massenfähiger machen; erwartet einen Preis von ¥29,800, hofft aber dass Sony in Anbetracht des 3DS im unteren 20,000er Bereich bleibt
  • Makoto Yoshizumi (Namco, Tales Serie): Top 3 Features: Network-Fähigkeiten, PS3 Connectivity und DLC Add-Ons; würde gerne Content herstellen, welches diese Features nutzt
  • Hiroshi Maruyama (CyberConnect 2): Die Entwickler haben hohe Erwartungen; freut sich sehr darüber dass Know-How benutzen zu können, was er auf den HD Konsolen bekommen hat
  • Noritaka Funamizu: Sieht die NGP als Spiel-Gerät an; findet das OLED Display sehr beeindruckend



Weitere Bilder und Alben

PSPSource Galerie: Erste Bilder der PSVita - (NGP - Next Generation Portable)

Das Album enthält 28 Bilder


Videos zu Spielen und dem Gerät

HD-Ankündigung:



HD-Spieletrailer











































Offizielle Homepage

Offizielle Sony Homepage zum NGP









Weitere PSP-Specials auf PSPSource:

Kommentare

Alles über die PSP2 aka NGP - Bilder, Infos, Fakten | Ichigo STYLEZ | 30. Jan - 09:20
Kommentare: 309

Darauf antworten
GEILE Zusammenfassung

Alles über die PSP2 aka NGP - Bilder, Infos, Fakten | Anonymous | 30. Jan - 14:17
Gast

Darauf antworten
respekt und danke für die harte arbeit !

Alles über die PSP2 aka NGP - Bilder, Infos, Fakten | Nesbi | 30. Jan - 21:44
Kommentare: 98

Darauf antworten
Sehr gute Zusammenfassung, find ich geil :)

Nur ist "der größte Handheld bisher" vielleicht etwas unglücklich formuliert, denn es gab schon größere Handhelds in der Vergangenheit z.B. http://de.wikipedia.org/wiki/Sega_Game_Gear

Alles über die PSP2 aka NGP - Bilder, Infos, Fakten | Wombat | 02. Feb - 20:52
Kommentare: 18

Darauf antworten
Vielen Dank für die harte Arbeit bezüglich der Zusammenfassung. Mir kribbelts schon überall wenn ich auch nur NGP höre. Man wird das geil

Alles über die PSP2 aka NGP - Bilder, Infos, Fakten | :_DC_Skater_: | 03. Feb - 13:14
Kommentare: 166

Darauf antworten
Super Zusammenfassung.!
Och man ich will endlich diese Teil^^

Alles über die PSP2 aka NGP - Bilder, Infos, Fakten | mac | 22. Mai - 21:56
Kommentare: 0

Darauf antworten
Echt FETTE Zusammenfassung

Alles über die PSVita - Bilder, Infos, Fakten | ~Sunny~ | 08. Jun - 23:46
Kommentare: 704

Darauf antworten
Zusammenfassung ist gut

Vielen Dank für den Artikel. Ich bin mir ziemlich sicher dass dieses Ding früher oder später in meinen Besitz übergeht

Alles über die PSVita - Bilder, Infos, Fakten | CrDe24 | 09. Jun - 13:42
Kommentare: 573

Darauf antworten
Wirklich sehr gut gemacht Alex!



E-Mail News an einen Freund hier registrieren